0
Internetsiegel
Mitglied im Händlerbund
Startseite » Produktinformationen
Anmelden / Abmelden
eMail-Adresse:
Passwort:

Produktinformationen

Waschtische aus Mineralmarmor

Die Technologie der Herstellung von Mineralmarmor wurde in den 60-er Jahren in den USA erfunden und erarbeitet. Im Laufe der Zeit wurde sie weiterentwickelt. Der heutige Mineralmarmor ist ein Material, das flexibel und vielfältig eingesetzt werden kann.
Der Begriff Mineralmarmor bezieht sich auf polymerischer Verbundwerkstoff, der eine Mischung aus natürlichen Mineralstoffen, wie Marmor-, Dolomit- oder Quarzmehl mit Polyester- oder Acrylharz bildet. Mit dieser Mischung werden die nach dem Wunsch des Kunden gefertigten Formen gefüllt. Damit die Oberfläche einen schönen Glanz erhält, werden die Produkte zusätzlich mit einem speziellen Lack, dem Gelcoat beschichtet. Der Lack kann dem Produkt eine glänzende oder matte Oberfläche mit einer einheitlicher Struktur oder einem Naturgraniteffekt verleihen.
Der Mineralmarmor ermöglicht die Herstellung von Produkten, die das Aussehen des echten Marmors oder Granits, gleichzeitig aber bessere mechanische und physikochemische Eigenschaften gegenüber dem Naturstein aufweisen. Dieses Material wird meistens zur Herstellung von Sanitärerzeugnissen verwendet.

Zu den Hauptmerkmalen des Mineralmarmors gehören:

Waschtische aus Glas

Glas-Waschtische sind porenfrei und besitzen eine brillante, hochglänzende und harte Oberfläche.
Die Pflege eines Glaswaschtisches ist einfach, verwenden Sie ein gewöhnliches, nicht scheuerndes Reinigungsmittel bzw. einen handelsüblichen Glasreiniger. Waschtische aus Keramik Die Glasur der Sanitär-Keramik ist hygienisch und einfach zu reinigen ausserdem sind sie von langer Lebensdauer. Die Sanitär-Keramik ist relativ unempfindlich gegen Haarfärbemittel und –tönungen. Auch Rost oder Kalk im Leitungswasser können der Oberfläche nichts anhaben. Viele handelsübliche Bad-Reiniger können bedenkenlos eingesetzt werden, da die Glasur ziemlich hart ist. Natürlich gibt es auch hier Nachteile, sollte einmal ein schwerer und scharfkantiger Gegenstand auf den Keramik-Waschtisch fallen, kann es zu Absplitterungen, Ausbrüchen oder Rissen kommen. Eine anschließende Reparatur ist nur durch einen Fachmann möglich und die ausgebesserte Stelle wird leider immer sichtbar bleiben. Ein Keramik-Waschtisch ist schwerer als  ein Waschtisch aus Mineralguss. Dies kann bei manchen baulichen Gegebenheiten eine Rolle spielen. Die Temperatur-Beständigkeit ist bei Waschbecken aus Keramik besser als bei Mineralguss-Waschtischen. Der Werkstoff Mineralguss kann bis 65 Grad Celcius vertragen, Keramik bedenkenlos auch kochendes Wasser. Natürlich reicht die Temperaturbeständigkeit von 65 Grad bei einem Waschtisch aus. Keramik nimmt auch die Wärme schneller auf und speichert sie gut. Diese Speicherungsfähigkeit  ist aber eher bei Badewannen wünschenswert. Produktionsbedingt können bei Keramik-Waschtischen nicht allzu kleine Radien innerhalb und außerhalb des Waschbeckens hergestellt werden. Die Radienbegrenzung sorgt für Einschränkungen im Waschtisch-Design. Ausserdem können grössere maßliche Toleranzen auftreten als bei anderen Waschtisch-Materialien. Wenn man bei einem Keramik-Waschtisch  (je nach Lichteinfall) die Oberfläche genauer unter die Lupe nimmt, können auch teilweise wellenartige Unebenheiten optisch wahrgenommen werden.  

 

Produktspezifikation Solitaire - Spezifikationen

Korpus

Korpusqualität in verschiedenen Farbstellungen bzw. Dekoren, Materialstärke 16 mm

Korpusausführung Basis X:


Ganzmetall-Schnellmontagescharnier Korpusausführung Comfort N:

Rückwände

Die Rückwände der Korpen sind nach innen gesetzt, damit bis zur Zimmerwand genügend Raum für die notwendige Luftzirkulation verbleibt.

Scharniere

Die Ganzmetall-Schnellmontage-Scharniere lassen sich 107° weit öffnen. Diese zeichnen sich durch Montagefreundlichkeit aus und ermöglichenein problemloses Ausrichten der Fronten. Die Wäschekippen haben Spezialscheren, die beim Öffnen selbstständig arretieren.

Türdämpfer

Ein progressiv wirkender Türdämpfer, der ein besonders geräuscharmes Schließen der Türen garantiert, ist in das Scharnier integriert.

Einlegeböden

Unsere Möbel werden mit hochwertigen Glaseinlegeböde geliefert. Bei den Waschbeckenunterschränken wird ein Einlegeboden in Korpusdekor eingesetzt.

Aufhängevorrichtung

Wir setzen einen dreidimensional justierbaren, montagefreundlichen Aufhängebeschlag ein. Er ist in die Korpusseiten eingedübelt, so dass eine Dauerbelastung von 55 kg je Beschlag gewährleistet ist. Der Aufhängebeschlag für Regale ist nicht sichtbar, jedoch verstellbar.

Abdeckplatten/Waschtischplatten/Kranzböden

Hier bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Dekoren und hochwertigen Materialien an:

Zubehör

Ein sehr reichhaltiges Zubehör-Programm, das sich in jedes individuell geplante Bad integrieren lässt, erfüllt auch die anspruchsvollsten Kundenwünsche.

Quickset - Spezifikationen Korpus

Korpusqualität in verschiedenen Farbstellungen bzw. Dekoren, Materialstärke 16 mm

Korpusausführung

Rückwände

Die Rückwände der Korpen sind nach innen gesetzt, damit bis zur Zimmerwand genügend Raum für die notwendige Luftzirkulation verbleibt.

Aufhängevorrichtung

Wir setzen einen montagefreundlichen Aufhängebeschlag ein. 

Zurück

Zahlungsmöglichkeiten

Sicherheit

Sicherere Verbindung per SSL

Alle Daten welche Sie in unserem Onlineshop übermitteln werden mit einer 256-bit SSL-Verschlüsselung sicher übertragen.

** Diese Preisangabe entspricht unserem regulären Verkaufspreis
Template © 2006 - bluegate communications (http://www.bluegate.at)