0
Internetsiegel
Mitglied im Händlerbund
Startseite » Blog
Anmelden / Abmelden
eMail-Adresse:
Passwort:

Weileder - Badmöbel - Blog

 

 

Hier finden Sie interessante Berichte voller Tipps für verschiedene Themenbereiche!

Badezimmer & Co Wellness & Wohlbefinden Familie & Freizeit

Heimwerken & Haushalt Sicherheit & Recht Basteln & Kreatives 

 

Sollten Sie Anregungen haben oder ein bestimmtes Thema vermissen,
lassen Sie es uns bitte wissen! 

Viel Spaß beim Stöbern!

 Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

 

09 Mär 2017

Mit spanischen Fliesen kommt cooles Retro-Design in das moderne Bad

 Die 80er sind zurück!

 

(epr) Rollerskates, Walkman und Alf, Neonfarben, Nena und NDW: Wer erinnert sich nicht gerne an die 80er-Jahre zurück? Modisch war alles erlaubt, wilde Frisuren ebenso wie extravagante Einrichtungen. In dem poppigen Jahrzehnt konnte es gar nicht bunt genug sein. Regelmäßig bringt eine Retro-Welle das Lebensgefühl von damals zurück. Eine Neuinterpretation zeigt sich jetzt in einem Wohnraum, in dem wir es nie vermutet hätten.

 

Schwarz-Weiß trifft auf Neon: Die Fliesenserie Inuit von Vives perfektioniert den Retro-Look. (Foto: epr/Tile of Spain)

 

Ein aktueller Fliesen-Trend bringt Farbe ins Bad. Für alle, die genug haben vom ewigen Beige und Grau, die für ihren Start in den Tag eine extra Portion Frische an der Wand brauchen und die nicht vor Langeweile im Badezimmer einschlafen wollen, gibt es neue keramische Ideen für den Lieblingsraum im Haus.

Die wohl auffallendste der diesjährigen Fliesen-Kollektionen kommt aus Spanien: Die 80er sind zurück und erobern die Böden und Wände mit poppigen Neon- und Schwarz-Weiß-Designs. Unter der Marke „Tile of Spain“ beweisen die spanischen Fliesenhersteller, dass sie neben Qualität und technischem Know-how auch ein Händchen für außergewöhnliche Optiken haben.

 

Retro-Farbkombinationen in neuer Form von Cerámicas Vilar Álvaro. (Foto: epr/Tile of Spain)

 

Gleich mehrere Anbieter überraschen mit ungewöhnlichen Looks und laden zur Zeitreise ein. Der Hersteller Vives beispielsweise zeigt mit seiner frechen und lebensfrohen Vision der Keramik, dass es nicht immer zurückhaltend zugehen muss.

Die Wandfliesenserie Inuit zieht hier die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Mit unterschiedlich breit gestreiften Mustern in verschiedenen Farben und Oberflächen lassen sich die Fliesen untereinander, mit der Grundfliese Blanco Brillo sowie mit den Dekorfliesen kreativ kombinieren. Witzige Details in Limettengelb, die sich als Grundmotive durch die ganze Serie ziehen, ergänzen die erfrischende Aussage.

Dabei ist der Schwarz-Weiß-Kontrast nur ein Instrument, mit dem die Ästhetik der 80er-Jahre auflebt. Runde Formen, geometrische Muster sowie gewagte Farben sind weitere Ideen für cool anmutende Retro-Wohnträume, die sich mit spanischen Fliesen realisieren lassen. Neben diesem Trend setzt „Tile of Spain“ auch immer wieder neue Impulse für die Anwendung keramischer Beläge in allen Wohnbereichen. Noch mehr inspirierende Ideen mit Fliesen aus Spanien gibt es unter www.tileofspain.de.

 

Und dazu noch die perfekten Badmöbel...

Wir von fanden diesen Trend so mega cool, dass wir Ihnen diese Neuigkeit unbedingt weitergeben mussten. Ganz besonders passend zu unseren Badmöbeln, wie z. B. die Serie Quada von Puris würde sich hier ganz gut machen! Was meinen Sie?

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

 

07 Feb 2017

Zum Valentinstag

 Zum Valentinstag

 

Einst gab es einen heiligen Valentin, der im dritten Jahrhundert im heutigen Italien lebte. Dieser Mann schenkte gerne an Paare Blumen aus seinem Garten, obwohl es seinerzeit laut Gesetz vom römischen Kaiser verboten war. So wurde Valentin bestraft und am 14. Februar 269 hingerichtet. Erst 100 Jahre später wurde Valentin heilig gesprochen und gut 200 Jahre nach seinem Ableben erklärte der damalige Pabst dann den 14. Februar zum Valentinstag, so dass dieser sage und schreibe bereits seit dem Jahre 496 gefeiert wird. 

Langsam entwickelte sich dieser Tag als der Tag der Verliebten und es wurden, je nach Land z. B. Liebesbriefe und Geschenke ausgetauscht. In Europa kennt man den Valentinstag erst seit 1950. Für Verliebte fand er mehr und mehr an Bedeutung und man schenkte sich schließlich nicht nur Blumensträüße und Pralinen sondern erfreute seine(n) Geliebte(n) auch mit Kleinigkeiten, welche heute schon mal größer ausfallen dürfen. 

Perfekt ist dieser Tag nicht nur für Geschenke sondern um einfach mal wieder "die" Liebesbotschaft schlechthin zu überbringen und mit den 3 Worten "ich liebe dich" der Beziehung wieder neuen Schwung zu geben. 

Überall auf dieser Welt werden diese Wörter gesprochen, überall ist die Liebe gleich und sie ist und bleibt grenzenlos.


Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen, verliebten Valentinstag!

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

 

24 Jan 2017

Rutsch-Risiko?

 Förderungsfähige Umbauten sorgen für mehr Sicherheit im Badezimmer

 

(epr) Wenn Schneematsch und Streusalzpfützen das Straßenbild beherrschen und dazu noch ein eisig kalter Wind weht, geht man nur ungerne vor die Tür. Besonders ältere und in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen meiden in den nasskalten Wintermonaten den Gang nach draußen. Denn sind die Gehwege vereist, steigt auch das Risiko, auszurutschen und sich zu verletzten. Die Gefahr eines Sturzes besteht jedoch auch in den eigenen vier Wänden – vor allem im Badezimmer.

Der hohe Wannenrand kann schnell zum unüberwindlichen Hindernis werden. Die Tecnobad-Experten bieten mit dem patentierten Umbau der alten Badewanne zur Dusche eine attraktive Lösung für alle an, die im Bad mobil bleiben wollen. (Foto: epr/Tecnobad)

 

Auf nassen Fliesen kann man schnell ins Rutschen kommen. Das ist gerade im Bad ein Problem, denn Spritzwasser lässt sich dort kaum vermeiden. Auch der hohe Wannenrand wird zum unüberwindlichen Hindernis, wenn Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn nicht mehr mitspielen.

Was also tun? Auf fremde Hilfe ist niemand gerne angewiesen, schon gar nicht bei der Körperpflege. Und die vertraute Umgebung verlassen wollen auch die wenigsten. Hier setzt Tecnobad an: Die Experten bieten mit dem praktischen Badewanneneinstieg und dem patentierten Umbau der alten Badewanne zur Dusche attraktive Lösungen an, die sich schnell und unkompliziert umsetzen lassen. So entsteht auf der gesamten Fläche, die bis dato von der Badewanne eingenommen wurde, eine geräumige Duschkabine, die viel Platz und Bewegungsfreiheit bietet.

Schmutz und Staub halten sich beim Umbau in Grenzen und schon nach einem Tag ist das Bad wieder nutzbar. Wer auf ein Schaumbad nicht verzichten möchte, profitiert von der Badewannentür, die sich nachträglich einbauen und wasserdicht verschließen lässt. Kombiniert mit einer Spritzschutzwand kann die Wanne zusätzlich als Dusche genutzt werden.

Schon einfache Bad-Umbauten wie diese sorgen für mehr Sicherheit und Lebensqualität. Ist das Geld knapp, hilft die Pflegekasse: Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen werden mit bis zu 4.000 Euro gefördert! Das gilt auch 2017, wenn fünf Pflegegrade die bestehenden drei Pflegestufen ersetzen.

Ausrechnen lässt sich der neue Pflegegrad auf www.badbarrierefrei.de unter Ratgeber, Pflegegrad-Rechner. Die Tecnobad-Profis informieren unter der Servicenummer 0800 4455998 kostenlos und ausführlich über die neuen Leistungen. Alle Infos auch unter www.tecnobad.de.

 

Vieles ändert sich, wenn man ins Alter kommt, krank oder pflegebedürftig wird. Aber eines ist immer gleich. Man möchte so gut es geht und so lange es geht, selbst noch seinen Alltag bewältigen können und großteils auf externe Hilfe verzichten.

„Barrierefrei“ wird heute größer geschrieben, denn je! Im Alter kommen immer mehr Tücken auf einen zu. Auch wenn man mit Behinderung zu kämpfen hat. Besondere Aufmerksamkeit liegt hier nicht nur im Eingangsbereich in Ihre Wohnung sondern vor allem im Badezimmer.

Ob es sich nun um erleichternde Sanitäreinrichtungen, rutschhemmende Böden, bodennahe Duschwannen oder durchdachtes Mobiliar handelt, welches in der Handhabe z. B. mit dem Stuhl oder einem Rollstuhl gut vereinbar ist.

Auch Ihnen stehen Zuschüsse zu, wenn Sie einen Umbau planen. Nicht nur die Pflegekassen können Sie hier informieren, sofern Sie einen Pflegegrad besitzen, auch die KfW-Bank bietet vorteilhafte Anreize zum barrierereduzierten Umbauen in Wohnräumen oder um umgebauten Wohnraum zu kaufen.

Auszug aus dem KfW-Programm.

Hier gibt es mehr Informationen!

 

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und wünschen Ihnen einen sorgenfreien Alltag.

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 


17 Nov 2016

Mit Infrarotheizungen Badezimmer effizient und angenehm wärmen

 An der Decke geht die Sonne auf

(epr) Wenn der Wecker morgens klingelt, heißt es: raus aus den Federn, rein ins Bad. Das fällt vielen Menschen leichter, wenn das Badezimmer kuschelig warm ist. Wer jedoch weder die Heizung bereits am Vorabend aufdrehen will noch morgens Zeit für die Aufwärmphase konventioneller Heizkörper hat, ist mit modernen Infrarotheizungen gut beraten. Die effiziente und kostengünstige Wärmevariante punktet dank pro-grammierbarer Raumthermostate mit exaktem Wohlfühl-Timing.

Infrarotheizungen geben wärmende Strahlen an die Umgebung ab und heizen die darin befindlichen festen Körper – wie Fußboden, Wände oder Möbel – auf. Diese geben die gespeicherte Wärme dann wieder an die Umgebung ab. Neben einer gleichmäßigen und behaglichen Wohlfühltemperatur überzeugt die Infrarotheizung durch reduzierte Staubaufwirbelung.

Platzsparend und formschön: Kompakte Heizelemente von Vitramo verwandeln Bäder in Wohlfühloasen.
(Foto: epr/Vitramo)

Das Ergebnis: ein deutlich angenehmeres Raumklima. Einzelne Räume können individuell nach Bedarf beheizt werden. Gerade für Badezimmer, die hauptsächlich morgens und abends benutzt werden, bietet eine Infrarotheizung viele Vorteile. Sie ist platzsparend und sorgt dank minimaler Vorlaufzeit schnell für angenehme Wärme.

Ein weiterer Pluspunkt: Wer nach dem Duschen das Fenster öffnet, braucht sich keine Sorgen um Wärmeverluste zu machen. Denn die erwärmten Oberflächen gleichen die durch das Lüften gesunkene Temperatur schnell wieder aus. Zudem bildet sich deutlich weniger Kondenswasser – gesundheitsschädliche Schimmelpilze haben so kaum Chancen.

Im Badezimmer ist die Raumtemperatur besonders wichtig für das Wohlbefinden. Erst wenn es wohlig warm ist, wird ein entspannendes Bad oder eine erfrischende Dusche zum Genuss. (Foto: epr/Vitramo)

Badezimmer sind planerisch oft eine Herausforderung, der begrenzte Raum soll schließlich optimal ausgenutzt werden. Die kleinformatigen, an der Decke montierten Heizelemente von Vitramo bieten eine praktische und effiziente Lösung.

Sie wandeln die ihnen zugeführte elektrische Energie beinahe zu hundert Prozent in Wärme um. Als Energiequelle wird dabei Strom verwendet. Stammt dieser aus Photovoltaik- oder Windkraftanlagen, ist das Heizen dank erneuerbarer Energien zudem umweltfreundlich. Gerade in der Übergangszeit, wenn sich das Einschalten der Zentralheizung nicht lohnt, verwandeln sich Teile des Wohnraums dank moderner Wärmewellenheizung schnell in Wohlfühlzonen. Mehr unter www.infrarotheizung-vitramo.de

Aus eigener Erfahrung kann ich die Infrarotheitzung für das Badezimmer nur befürworten. Schnelle angenehme Wärme! Ein großes Plus ist auch, dass die feuchte Luft schnell verschwindet und somit Schimmelbildung gehemmt wird. Auch gibt es praktisch keine Staubaufwirbelung wie z. B. bei konventioneller Beheizung. Die Heizpaneele, an der Decke angebracht, fällt quasi nicht auf und fügt sich elegant in jede Badezimmereinrichtung ein.

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

27 Jul 2016

Zwei auf einen Streich

Komfortable Badewanne als

Dusche oder Vollbad nutzbar

(epr) Ob beim Interieur, bei der Dekoration oder der farblichen Gestaltung: In den eigenen vier Wänden haben wir unzählige Möglichkeiten, unserem persönlichen Stil Ausdruck zu verleihen. Bei der sanitären Ausstattung jedoch müssen mitunter Kompromisse hingenommen werden, denn häufig finden wir im Bad entweder eine Dusche oder eine Wanne vor – und die Entscheidung zwischen erfrischender Brause oder wohligem Schaumbad bleibt uns verwehrt. Doch zum Glück gibt es hochwertige Produkte, die uns nicht vor die Wahl stellen, da sie beide Möglichkeiten gekonnt vereinen und darüber hinaus mit elegantem Design, viel Sicherheit und einer großen Portion Komfort punkten.

Bild 009 02

Die verschiebbare Ablage, die auch als Duschsitz verwendet werden kann, sowie die integrierte Einstiegstür garantieren ein Plus an Sicherheit und Komfort. (Foto: epr/GKI)

 

Wird die private Wellnessoase mit einer DUO Badewanne des Herstellers GKI ausgestattet, lässt sich zu jeder Zeit exakt die wohltuende Körperpflege genießen, die man sich wünscht. Denn das Qualitätsprodukt aus Österreich wurde derart konzipiert, dass wir den Morgen mit einer belebenden Dusche begrüßen, den Feierabend hingegen mit einem entspannten Vollbad einläuten können.

In beiden Fällen profitieren wir von einer angenehm großzügigen Steh- beziehungsweise Liegefläche. Und nicht nur das: Neben seiner komfortablen und flexiblen Nutzbarkeit überzeugt das moderne Modell zudem beim Thema Sicherheit – einem Aspekt, der insbesondere mit Blick auf das Älterwerden bei der Badausstattung zunehmend an Bedeutung gewinnt. So garantiert die eingebaute, selbstschließende Tür bewegungseingeschränkten Wasserratten stets einen bequemen Einstieg.

In der Wanne selbst kann die integrierte, verschiebbare Ablage zum einen als praktische Abstellfläche für eine Tasse Tee oder den neuen Roman dienen, zum anderen stellt sie einen rutschfesten Sitz dar, auf dem man sich bequem und sicher abbrausen kann. Je nach gewünschtem Wassererlebnis lässt sich die elegante Duschwand im Handumdrehen auseinander- oder platzsparend an die Wand falten.

Und das Beste: Nicht nur die Einstiegstür kann sowohl links als auch rechts montiert werden, auch die Verkleidung der Wanne wird entweder als Acrylschürze realisiert oder mit optisch einheitlichen Fliesen an das bestehende Badambiente angepasst. So erhält der Dusch- oder Badespaß eine Extraportion Individualität. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.homeplaza.de sowie natürlich unter www.gki.at.

Wir finden diese Neuigkeit ungemein praktisch, dass wir diesen Artikel hier für Sie veröffentlichen mussten. Besonders in kleinen Bädern eine sinnvolle Einrichtung. Appropos kleine Bäder: in unserem Shop haben wir für Sie Badmöbel von z. B. Marlin, die sich mit ihrer Breite von 90 cm perfekt in kleine Bäder integrieren lassen, sehen aber trotzdem ganz groß aus. 

  

 

Marlin "Cityplus" bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten: Waschtische aus Mineralguss oder Keramik in drei verschiedenen Breiten, unterschiedlichen Spiegelschränken und Beimöbel. Komfort-Austattung durch Vollauszüge und Softclosing (gedämpfe Scharniere). Als Highlight LED- und Strass-Dekorband für Mineralmarmor Waschtische. Die gebogenen Mineralmarmor-Waschtische CITY90 und CITY120 sind zusätzlich in 3 Granittönen erhältlich. Klicken Sie für mehr Informationen!

Ihr Badmöbel Weileder-Team!


 

19 Jul 2016

Das perfekte Badezimmer für Senioren und Pflegebedürftige

Teilsanierung statt Badumbau

(epr) Ob keramisch wie im alten Rom, einfache Zuber aus Holz, freistehend mit gusseisernen Füßen, aus Stahl, Email, Marmor oder platzsparend als Einbauvariante: Badewannen sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der menschlichen Kultur. Sie dienen in erster Linie unserer Hygiene und somit der Gesundheit, sind aber auch ideal dazu geeignet, uns Stress vergessen zu lassen.

Damit auch Menschen mit Bewegungseinschränkungen das Badezimmer entspannt nutzen können, gibt es die Bad-Teilsanierung. Sie macht aus dem alten Wannen-Bad eine Dusch-Oase: In wenigen Stunden und mit geringem Aufwand werden Barrieren abgebaut. Diesen Umbau fördert die Pflegekasse, wenn eine Pflegestufe vorliegt.

Tatsächlich ist das Bad einer der Orte im Haus, an dem die meisten Unfälle passieren. Denn wer den hohen Badewannenrand nicht mehr so leicht meistert, unsicher steht und dann mit bloßen Füßen auf den nassen Fliesen ausrutscht, kann sich schwer verletzten. Dieses Risiko täglich einzugehen, ist nicht nur fahrlässig, sondern schlicht verantwortungslos der eigenen Gesundheit gegenüber. Deshalb unterstützt die Pflegekasse in vielen Fällen Maßnahmen wie zum Beispiel den Umbau der alten Badewanne zur geräumigen Dusche oder die Installation einer Badewannentür.

Schon der günstige Einbau eines Wanneneinstiegs in die vorhandene Wanne verringert die Unfallgefahr erheblich. Bei allen Maßnahmen ist eine Förderung von bis zu 4.000 Euro pro Person möglich.

Die Firma Tecnobad bietet Teilsanierungen wie diese an. Betroffene können ihre Lebensqualität so durch wenige zielgerichtete Maßnahmen wieder steigern – ohne ihr Bad gleich komplett modernisieren zu müssen. Der finanzielle sowie der bauliche Aufwand halten sich hier in Grenzen: Den Umbau der Wanne zur Dusche erledigen die Experten zum Beispiel in nur acht Stunden, also an einem einzigen Werktag.

Der Fliesenspiegel im Bad bleibt dabei unangetastet und die alte Wanne wird direkt entsorgt. Der Einbau einer Badewannentür ist ähnlich schnell erledigt. Am Abend ist die Wanne schon wieder einsatzbereit. Und so ist das tägliche Hygieneritual wieder eines, das sicher und komfortabel vonstattengeht. Hier fühlt man sich auch im Alter noch rundum wohl. Kostenloses Infomaterial gibt es unter der Nummer 0800 4455998 und im Internet unter www.tecnobad.de.

Bild 004 01

Hier wurde der für die Bewohner zu hohe Badewannenrand elegant abgesenkt. Das Duschen in der Wanne ist nun gefahrlos möglich – denn der niedrige Rand macht den Einstieg in die Wanne leicht. Der Haltegriff bietet zusätzliche Sicherheit. (Foto: epr/Tecnobad)

Bild 004 02

Um das Badezimmer sicherer zu gestalten, ist eine Komplettsanierung nicht zwingend nötig. Auch barrierearme Teilsanierungen sind heute elegant umsetzbar. (Foto: epr/Tecnobad)

Bild 004 03

Innerhalb nur eines Werktages zaubern die Tecnobad-Experten aus einer alten Badewanne eine gut begehbare Dusche in der gleichen Größe. Die Pflegekasse unterstützt die Sanierung unter gegebenen Voraussetzungen finanziell. (Foto: epr/Tecnobad)

 

Als perfekte Ergänzung zum Badumbau bieten wir Ihnen eine große Auswahl an barrierefreien Badmöbeln.

Diese sind nicht nur praktisch sondern auch geschmackvoll. Bisher waren Badmöbellösungen, die rollstuhlgerecht oder für Senioren geeignet sein mussten, eher schlicht im Design. Der Hersteller Fackelmann hat sich hier Gedanken gemacht und vereint Praktisches mit Qualität und Schönheit. 

Diese tolle Lösung erlaubt nun ein freies Unterfahren mit einem Rollstuhl oder den Aufenthalt davor in sitzender Haltung.

Ein Bad – viele Gesichter. Denn diese Waschplatzlösung ist Kombinierbar mit den Möbeln aus der Serie Arte 7KaraViora. Wählen Sie zwischen Anthrazit-, Pinie- oder Zwetschge-Optik.

Auch mit den zerlegten Programmen Leon und Kayo können Sie dieses Programm kombinieren.

Die Platten in Wabenbauweise sind in den gebräuchlichsten Maßen in den Breiten 80 cm und 110 cm erhältlich, und weisen eine Stärke von 6 cm und eine Tiefe von 50 cm auf. Die Waschtischplatten gibt es mit oder ohne Beckenausschnitt und sind mit den Becken der Serien Vanity, Area, D-Luxe und Altea perfekt verwendbar.

Direkter Zugang zum Becken – hoch variabel – kreativ gestaltbar. Lassen Sie sich diese Möglichkeit zur freien Gestaltung nicht entgehen. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Badmöbel Weileder-Team! 

 

....................

23 Jun 2016

Tipps für den Poolwasser-Check!

Wie sauber ist mein Poolwasser wirklich?

Eine wichtge Frage! Damit Sie wissen, wie es um Ihr erfrischendes Nass steht, sollten Sie regelmäßg einmal wöchentlich den Zustand Ihres Pool-Wassers überprüfen.

Nicht auszudenken: das Wasser ist über Nacht trüb geworden oder gar grün. Ein Alptraum! Wer jetzt nicht schnell handelt, riskiert einen Wasserwechsel. Besser wäre ein regelmäßger Poolwasser-Check gewesen, denn wer pures Badevergnügen im eigenen Pool erleben möchte, ohne sich groß Sorgen wegen der Wasserqualität machen zu müssen, sollte sich an folgende Tipps halten.

Schon gewusst?

Verlassen Sie sich nie darauf, dass ihr Wasser ohne Check sauber bleibt. Dies kann vielleicht mal gut gehen aber in der Regel ist das nicht der Fall. Ist das Wasser einmal „umgekippt“, kann es passieren, dass sie tausende von Litern des kostbaren Wassers austauschen müssen – eine reine Verschwendung!

Viele unterschätzen diesen wichtigen Hinweis und messen entweder falsch oder nicht regelmäßig und wundern sich dann über die folgenden Konsequenzen, wie schlechte Wasserqualität, größerer Reinigungsaufwand, vermehrter Einsatz von Pflegemitteln, usw. Alles verbunden mit höherem Arbeitsaufwand und unnötigen Kosten.

Wissenswertes für Pool-Anfänger!

Die zwei wichtigsten Werte, die Sie bestimmen sollten ist der Gehalt an Chemikalien, wie Chlor, Aktivsauerstoff oder Brom und der pH-Wert des Wassers, dessen Wert ausschlaggebend für die weitere Vorgehensweise ist.

Der ideale Chlorgehalt beispielsweise liegt zwischen 0,3 und 0,6 mg/l freies Chlor. Wenn dieser Wert zu niedrig ist, bilden sich Algen und Keime und zeigt sich mit grünem oder trüben Wasser und Algenwachstum.

Abhängig vom Verbrauch der Desinfektionsmittel sind erstens der pH-Wert,  die Anzahl der Badenden,  mechanische Reinigung, Sonneneinstrahlung und Wassertemperatur.

Der richtige pH-Wert sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Ein Wert darüber lässt eingesetzte Chemikalien, wie z. B. Chlor seine Wirkung nicht ausreichend entfalten. Bereits bei einem Zuviel von 0,8 geht die Wirkung von Chlor um sage und schreibe 40% zurück. Zudem können Haut- und Augenreizungen auftreten, der Säureschutzmantel der Haut wird angegriffen und hat Einfluss auf die Kalkkonzentration.

Für einen Anstieg des pH-Wertes ist Erwärmung, Wasserbewegung und Verlust von Kohlensäure, welche in jedem Wasser vorhanden ist, ausschlaggebend.

Ein zu niedriger pH-Wert begünstigt die Korrosion von Metallteilen im Schwimmbad. Ein Zuviel an Pflegeprodukten mit sauren Eigenschaften lässt den pH-Wert sinken.

Die goldene Regel

Verlassen Sie sich nicht darauf, dass es gut geht. Sonneneinstrahlung und Temperaturen alleine verändern im Nu die Wasserqualität! Wichtig ist, dass Sie Wasserpflegemittel erst nach einem Wassercheck einsetzen, um die richtige Dosierung zu ermitteln.  Beginnen sie grundsätzlich immer mit der Überprüfung des pH-Werts!

Hilfsmittel

Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Pooltest-Artikel im Handel, wie hier z. B. von Bayrol der QuickTest oder der Pooltester.

Damit ist ihr wöchentlicher Wassertest kinderleicht und bequem durchzuführen und Sie freuen sich über klares Poolwasser während der ganzen Saison.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Abtauchen ins kühle "klare" Nass,

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

23 Mai 2016

Sommerzeit – Bienen- und Insektenzeit

Mit Naturgärten Bienen schützen


Der Sommer kommt mit kleinen Schritten… Der Frühling hat bereits sein buntes Blumenmeer in unsere Gärten gezaubert. Die richtige Zeit also, auf das zunehmende Bienensterben aufmerksam zu machen. Bevor Sie jetzt Ihren Garten Zentimeter für Zentimeter in eine wahre Pracht verwandeln, um vielleicht auch Ihre Nachbarn zu beeindrucken, sollten Sie sich für folgende Informationen Zeit nehmen. Es ist höchste Eisenbahn, dass jeder seinen Beitrag leistet, unsere Bienen zu schützen. Denn bereits Albert Einstein sagte schon: "Keine Bienen, keine Pflanzen, keine Tiere und in vier Jahren keine Menschen." Das sollte zu denken geben!


„Wenn die Bienen von der Erde verschwinden… „ (Text von Imker Klaus aus Berlin)


Wenig bekannt ist die Tatsache, dass es in Amerika vor der europäischen Kolonisierung überhaupt keine Honigbienen gab und die Bestäubung der Wildpflanzen ausschließlich Wildbienen übernommen haben. Damit wäre ja eigentlich Einsteins Aussage widerlegt: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“ Das wäre richtig, wenn es bei dem jetzigen Bienensterben „nur“ um die Honigbiene gehen würde. Aber es stirbt die Honigbiene UND die Wildbiene!


Wobei die Honigbiene natürlich im Fokus der Öffentlichkeit steht, da sie schließlich nach Schätzungen weltweit der Landwirtschaft einen Nutzen von 153 Mrd. Euro bringt und bei diesem Nutzen die Wildpflanzen nicht einmal eingerechnet wurden. Aber der Sensenmann geht um im Bienenstock und nicht allein bei der Honigbiene! Insektizide, Saatgutbeizmittel, die Varroamilbe, Monokulturen und die zunehmende Artenverarmung machen unseren Bienen schwer zu schaffen. Was auch jeden von uns spätestens nach dem Massenkollaps von Honigbienenvölkern in den USA in den Jahren 2006/2007, bei dem bis zu 80% der Völker betroffen waren, bewusst sein sollte.

Wenn wir den Begriff „Biene“ hören, denken wir in erster Linie an unsere Honigbiene, die es in ihrer ursprünglichen Form, die „Dunkle Biene“ in Deutschland nicht mehr gibt. Die Existenz unserer 560 einheimischen Wildbienenarten ist vielen Menschen völlig unbekannt. Die „Rote Liste“ gefährdeter Arten wird immer größer und umfangreicher. Jede zehnte in Europa heimische Wildbienenart (9,2 Prozent) ist vom Aussterben bedroht.


Im Gegensatz zu den Honigbienen nimmt man ihre wilden Artgenossen als weniger nützlich wahr, weil sie keinen Honig produzieren. Dass in Deutschland mindestens 550 Wildbienenarten leben, darunter die gehörnte Mauerbiene oder auch die Erdhummel, kann man getrost als Nischenwissen bezeichnen. Die zwischen einem Millimeter und wenigen Zentimetern großen und häufig solitär lebenden Insekten sind für ein gesundes, funktionierendes Ökosystem jedoch genauso entscheidend wie die Honigbiene.


„Unsere Lebensqualität und unsere Zukunft hängen von den kostenlosen Ökosystemdienstleistungen ab, die wir in Anspruch nehmen. Wenn wir dieses Problem nicht angehen, zahlen wir wohl möglich einen hohen Preis,“ sagt auch EU-Umweltkommissarin Karmenu Vella. Für die annähernd 2000 Wildbienenarten, Hummeln und Honigbienen in Europa wird der Lebensraum immer kleiner, die Futterquellen schwinden.

Das ist eine rein private Initiative. Ich danke allen, die sich anschließen und Ihre Freunde einladen – jeder von uns kann und sollte seinen Beitrag leisten. Euer Hobby-Imker aus Berlin, Klaus

 

Interessante Videos mit vielen Tipps zum Nachmachen:

Der Insektengarten …
https://www.youtube.com/watch?v=ay7qhOzudtY


Tiere im Hortus Insectorum
https://www.youtube.com/watch?v=tB0fgW5IYHw&index=8&list=PLyhaplbyvAWxVsvazP14AtW65jTx_oySb

 

Naturgarten Hortus Insectorum, Teil 1
https://www.youtube.com/watch?v=t9utm_Zij7g&index=6&list=PLyhaplbyvAWxVsvazP14AtW65jTx_oySb

 

Teil 2
https://www.youtube.com/watch?v=__1pMuv_8UI&index=7&list=PLyhaplbyvAWxVsvazP14AtW65jTx_oySb

 

Weitere Informationen:

Das rätselhafte Bienensterben
http://rettetdiebienen.blogspot.de/

Hier finden Sie eine Liste der Bienenweidepflanzen
http://www.hauenstein-rafz.ch/de/pflanzenwelt/sammelsurium/Bienenweidepflanzen.php

Kaufen Sie auch keine Hybridpflanzen – diese geben keinen Nektar ab. Lassen Sie im Garten eine „wilde“ Ecke stehen und verzichten Sie dort auf den "englischen Rasen"! Lassen sie sich Zeit mit Rasenmähen und geben Sie den Pflanzen die Möglichkeit, für die Insekten da zu sein!

Viel Freude beim Gärtnern und Bienen schützen wünscht Ihnen im Namen der Flora und Fauna,

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

 

 

 

 

11 Mai 2016

Eisheilige und ihre Bedeutung

Frostige Gesellen im Mai

Heuer besuchen uns die Eisheiligen pünktlich zum Pfingstfest. Eine alte Bauernregel besagt, dass diese Tage jährlich im Mai aufs Neue in Form von Kälte und Regen, sogar mit Bodenfrost im Gepäck, nach den ersten warmen Tagen, die uns meist schon verwöhnt haben, möglich sind! Dann heißt es wachsam zu bleiben und Gewächse, die bereits auf der Terrasse oder auf dem Balkon die Sonne schnuppern durften, wieder ins Haus zu holen, um sie während dieser Tage und Nächte vor Frost zu schützen.

Es gibt (regional unterschiedlich drei, vier oder fünf) Eisheilige. Zurückzuführen auf die Gedenktage von Heiligen im Wonnemonat Mai. Diese sogenannten Eisheiligen zählen zu den Wetterheiligen, welche Bischöfe und Märtyrer im 4. oder 5. Jahrhundert waren.

Die Eisheiligen und ihre Gedenktage

1.   Mamertus, Bischof von Vienne – 11. Mai

2.   Pankratius, frühchristlicher Märtyrer – 12. Mai

3.   Servatius, Bischof von Tongeren – 13. Mai

4.   Bonifatius, frühchristlicher Märtyrer – 14. Mai

5.   Sophia, frühchristliche Märtyrin und Mutter dreier geweihter Jungfrauen – 15. Mai

Mamertus, gilt nur in Norddeutschland als der erste Eisheilige, in Süddeutschland und Österreich ist der erste Eisheilige Pankratius, da dort die Kälte aus dem Norden erst einen Tag später eintrifft.

Bauernregeln und das Klima

Auch wenn Anfang Mai das Wetter oft schon sehr warm sein kann, ist die Wetterlage noch so unstabil, dass gerade bei klarem Himmel die nächtlichen Temperaturen zu Bodenfrost führen können. Die Bauernregeln besagen, dass das Frühlingswetter erst stabil wird, wenn die "kalte Sophie" überwunden ist. Also durfte die Aussat erst nach der kalten Sophie erfolgen.

Auch wenn lange Messreien keinen stetigen Bodenfrost im Mai anzeigen, zeigt sich mit überwiegender Mehrheit der Jahre Bodenfrost im Mai, oft mehr als zwei Tage andauernd. Trotzdem sollte man die Bauernregel wegen der heutigen Klimaveränderung nicht mehr so genau sehen, da diese Regel wohl aus der mittelalterlichen Kälteperiode stammt.

Bauernregeln und Sprichwörter

Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Bauernregeln und Sprichwörter entwickelt, die auf die Eisheiligen Bezug nehmen:

· Pankraz, Servaz, Bonifaz machen erst dem Sommer Platz.

· Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost.

· Vor Nachtfrost du nie sicher bist, bis Sophie vorüber ist.

· Servaz muss vorüber sein, will man vor Nachtfrost sicher sein.

· Pankrazi, Servazi und Bonifazi sind drei frostige Bazi. Und zum Schluss fehlt nie die kalte Sophie.

· Pankraz und Servaz sind zwei böse Brüder, was der Frühling gebracht, zerstören sie wieder.

· Pflanze nie vor der kalten Sophie.

· Mamerz hat ein kaltes Herz.

· Die kalte Sophie macht alles hie. (bairisch: hie = hin, kaputt)

· Mamertius, Pankratius, Servatius bringen oft Kälte und Verdruss.

 

In früherer Zeit, als es noch keine Wetterbericht gab, waren Bauernregeln wichtig und stets eine große Hilfe, so konnten z. B. Ernteverluste bereits mit verzögerter Aussaat vermieden werden.

Auch wenn die Eisheiligen nicht in jedem Jahr pünktlich vor der Türe stehen oder vielleicht auch einmal ganz ausfallen, es ist immer von Vorteil, das Wetter zu beobachten.

Genießen Sie die kühleren Tage doch einfach in Ihrem wohlig warmen Badezimmer und gönnen Sie sich Wellness-Anwendungen oder ein wohltuendes Kräutervollbad.

Wir wünschen Ihnen angenehme Pfingsten – egal, wie das Wetter wird!

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 

13 Apr 2016

Erfahrungsbericht - Natürliche Heilmittel

Kokosöl für die perfekte Mundpflege

Kokosöl kennt man nicht nur in der Küche sondern inzwischen mehr und mehr auch als Allheilmittel. Kokosöl findet vor allem Einsatz in der Körperpflege, wo es als angesagter Hautschmeichler gerne verwendet wird sowie auch als hervorragende Haarpflege. Aber dass Kokosöl auch noch viele andere Vorzüge hat, durfte ich am eigenen Leib erfahren...

Vor nicht allzu langer Zeit stieß ich auf der Suche nach einer Alternative für meine Zahnfleischprobleme auf einen Artikel, der versprach, dass Kokosöl Bakterien im Mundraum tötet. Das konnte ich noch nicht so recht glauben, da ich seit ich denken kann, immer wieder Schwierigkeiten mit meinem Zahnfleisch hatte und mit damit verbunden Entzündungen, Eiterherden und unsäglichen Schmerzen leben musste. Nichts half mir wirklich!

Jahrelang hatte ich die in der Werbung vielzitierten Zahncremes und Mundwässer benutzt, welche sich aber nicht wirklich als hilfreich erwiesen haben. Im Gegenteil: nach vielen Recherchen wurde mir klar, dass z. B. das zugesetzte Fluorid eher schadet. Fluorid wird als Rattengift bezeichnet und härtet nicht nur die Zähne sondern auch die Zellen in den Organen. Es ist ein stark wirkendes Gift, das üblicherweise bereits Kindern als Zahnlack und in Tablettenform  von  Zahnarztpraxen verabreicht wird. Sehr bedenklich, denn daraus resultieren dann viele Krankheiten. Diese schockierenden Informationen kann man im Internet reihenweise antreffen, unter anderem hier ein sehr interessanter Link!

Also weg mit sämtlichen Zahncremes und Mundspülungen, die bis dato mein Bad "schmückten" und her mit dem Kokosöl, welches ich mir hier besorgt habe.

Rezept für Kokosöl-Zahnpasta:  

1 Teil Kokosöl und 1 Teil Natron (Backpulver) gut vermischen. Die Menge sollte für ca. 1 Woche reichen und danach wieder neu hergestellt werden. Der Geschmack ist wegen des Natrons etwas gewöhnungsbedürftig. Tipp: wer mag, ein paar Tropfen Pfefferminzöl beimischen!

Bereits nach 2 Tagen nach Anwendung der selbsthergestellten Zahncreme konnte ich es selbst nicht glauben. Meine Entzündungen waren verschwunden! Das Kokosöl legt sich wie ein Schutz auf die Zähne, welche auch nicht mehr so empfindlich als sonst reagierten. Nach 2 Wochen war mein Zahnfleisch fester und widerstandsfähiger. Die Zähne sind quietsche sauber und das Mundgefühl ist einfach toll! Das kannte ich seit Jahren nicht mehr. Sogar mein Zahnarzt hat die schnelle Besserung verwundert bestätigt. Ich kann es nur weiter empfehlen, auch wenn Sie keine Probleme haben sollten, eine super Sache und günstig dazu!

Aber nicht nur im Mundbereich ist Kokosöl ein Wundermittel. Hier finden Sie eine Liste mit 125 Anwendungen! Auch im Bereich Wellness bietet Kokosöl viele Vorzüge. Besonders bei trockener Haut ist Kokosöl als Badezusatz sehr zu empfehlen.

Ich hoffe, dass Ihnen unsere Erfahrungsberichte und Tipps gefallen und vielleicht auch Ihr Leben im Alltag erleichtern werden.

Ihr Badmöbel Weileder-Team

Zahlungsmöglichkeiten

Sicherheit

Sicherere Verbindung per SSL

Alle Daten welche Sie in unserem Onlineshop übermitteln werden mit einer 256-bit SSL-Verschlüsselung sicher übertragen.

** Diese Preisangabe entspricht unserem regulären Verkaufspreis
Template © 2006 - bluegate communications (http://www.bluegate.at)