0
Internetsiegel
Mitglied im Händlerbund
Startseite » Blog » Sicherheit & Recht
Anmelden / Abmelden
eMail-Adresse:
Passwort:
Badmöbel 6005 Athen Waschplatz Keramik 97 cm (1)
Badmöbel 6005 Athen Waschplatz Keramik 97 cm (1)
Statt 849,00 EUR**
Nur 806,55 EUR

Weileder - Badmöbel - Blog

24 Jan 2017

Rutsch-Risiko?

 Förderungsfähige Umbauten sorgen für mehr Sicherheit im Badezimmer

 

(epr) Wenn Schneematsch und Streusalzpfützen das Straßenbild beherrschen und dazu noch ein eisig kalter Wind weht, geht man nur ungerne vor die Tür. Besonders ältere und in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen meiden in den nasskalten Wintermonaten den Gang nach draußen. Denn sind die Gehwege vereist, steigt auch das Risiko, auszurutschen und sich zu verletzten. Die Gefahr eines Sturzes besteht jedoch auch in den eigenen vier Wänden – vor allem im Badezimmer.

Der hohe Wannenrand kann schnell zum unüberwindlichen Hindernis werden. Die Tecnobad-Experten bieten mit dem patentierten Umbau der alten Badewanne zur Dusche eine attraktive Lösung für alle an, die im Bad mobil bleiben wollen. (Foto: epr/Tecnobad)

 

Auf nassen Fliesen kann man schnell ins Rutschen kommen. Das ist gerade im Bad ein Problem, denn Spritzwasser lässt sich dort kaum vermeiden. Auch der hohe Wannenrand wird zum unüberwindlichen Hindernis, wenn Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn nicht mehr mitspielen.

Was also tun? Auf fremde Hilfe ist niemand gerne angewiesen, schon gar nicht bei der Körperpflege. Und die vertraute Umgebung verlassen wollen auch die wenigsten. Hier setzt Tecnobad an: Die Experten bieten mit dem praktischen Badewanneneinstieg und dem patentierten Umbau der alten Badewanne zur Dusche attraktive Lösungen an, die sich schnell und unkompliziert umsetzen lassen. So entsteht auf der gesamten Fläche, die bis dato von der Badewanne eingenommen wurde, eine geräumige Duschkabine, die viel Platz und Bewegungsfreiheit bietet.

Schmutz und Staub halten sich beim Umbau in Grenzen und schon nach einem Tag ist das Bad wieder nutzbar. Wer auf ein Schaumbad nicht verzichten möchte, profitiert von der Badewannentür, die sich nachträglich einbauen und wasserdicht verschließen lässt. Kombiniert mit einer Spritzschutzwand kann die Wanne zusätzlich als Dusche genutzt werden.

Schon einfache Bad-Umbauten wie diese sorgen für mehr Sicherheit und Lebensqualität. Ist das Geld knapp, hilft die Pflegekasse: Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen werden mit bis zu 4.000 Euro gefördert! Das gilt auch 2017, wenn fünf Pflegegrade die bestehenden drei Pflegestufen ersetzen.

Ausrechnen lässt sich der neue Pflegegrad auf www.badbarrierefrei.de unter Ratgeber, Pflegegrad-Rechner. Die Tecnobad-Profis informieren unter der Servicenummer 0800 4455998 kostenlos und ausführlich über die neuen Leistungen. Alle Infos auch unter www.tecnobad.de.

 

Vieles ändert sich, wenn man ins Alter kommt, krank oder pflegebedürftig wird. Aber eines ist immer gleich. Man möchte so gut es geht und so lange es geht, selbst noch seinen Alltag bewältigen können und großteils auf externe Hilfe verzichten.

„Barrierefrei“ wird heute größer geschrieben, denn je! Im Alter kommen immer mehr Tücken auf einen zu. Auch wenn man mit Behinderung zu kämpfen hat. Besondere Aufmerksamkeit liegt hier nicht nur im Eingangsbereich in Ihre Wohnung sondern vor allem im Badezimmer.

Ob es sich nun um erleichternde Sanitäreinrichtungen, rutschhemmende Böden, bodennahe Duschwannen oder durchdachtes Mobiliar handelt, welches in der Handhabe z. B. mit dem Stuhl oder einem Rollstuhl gut vereinbar ist.

Auch Ihnen stehen Zuschüsse zu, wenn Sie einen Umbau planen. Nicht nur die Pflegekassen können Sie hier informieren, sofern Sie einen Pflegegrad besitzen, auch die KfW-Bank bietet vorteilhafte Anreize zum barrierereduzierten Umbauen in Wohnräumen oder um umgebauten Wohnraum zu kaufen.

Auszug aus dem KfW-Programm.

Hier gibt es mehr Informationen!

 

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und wünschen Ihnen einen sorgenfreien Alltag.

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

 


10 Dez 2014

Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachstbeleuchtung

In der Adventszeit dreht sich bei vielen wieder alles um die Weihnachtsbeleuchtung, sowohl in der Stube als auch vor der Haustüre. Für den einen geht es darum, die dunkle Jahreszeit festlich zu erleuchten und der andere bastelt schon Monate zuvor, um mit der auffälligsten Beleuchtung in der Nachbarschaft zu prahlen. So oder so, es blinkt und leuchtet mehr oder weniger überall in sämtlichen Farben und Formen! Doch nicht alles ist empfehlenswert...

 

Weihnachtstraum oder Albtraum…

Für die private Weihnachtsdekoration mit Lichterketten, Weihnachtsmännern & Co gibt es nur wenige gesetzliche Vorgaben. Es gilt aber die allgemeine Rücksichtnahme untereinander. Welche Grundrichtlinien in Ihrem Ort gelten, kann bei den zuständigen Ämtern der Gemeinde sicher nachgefragt oder online eingesehen werden. Größere Beleuchtungs-Dekorationen oder auch große Blinklichter sollten lieber zum Wohle des vorweihnachtlichen Friedens zuerst mit den Nachbarn besprochen werden.

Insbesondere das Gestalten von gemeinschaftlich genutztem Platz, wie Haustüren, Treppenhaus oder Fassade, sollte mit allen betroffenen Bewohnern abgesprochen werden. Natürlich darf auch der Gemeinschaftsstrom eines Mehrfamilienhauses normalerweise nicht für private Dekorationszwecke angezapft werden. Problematisch wird es meistens, wenn das Licht von der Weihnachtsbeleuchtung die ganze Nacht in eine Wohnung nebenan leuchtet. Achten Sie also nicht nur auf die Anzahl der Lichter sondern auf die Gesamthelligkeit der Weihnachtsbeleuchtung. Besonders störend werden blinkende Lichtschläuche oder Dekofiguren empfunden. Eine Zeitschaltuhr kann hier Abhilfe schaffen, damit nicht nur Ihre Stromkosten sondern auch ab 22 Uhr die Nerven der Anwohner geschont werden.

 

Unbedingt auch daran denken, dass nur gut gesicherte Dekoration Unfällen und Ärger vorbeugt. Denn starker Wind bringt einen Rentierschlitten dann wirklich zum Fliegen und die Landung kann dann da wo es nicht sein soll, z. B. mitten auf der Straße sein oder aber unsanft auf dem Autodach Ihres Nachbarn erfolgen.

LED-Weihnachtsbeleuchtung

Aufgrund der Umstellung von Glühlampen auf LED-Technologie, kaufen inzwischen die meisten Kunden die langlebigeren und umweltfreundlicheren LED Lampen.

Vermeiden Sie es hier, zu den Billigprodukten zu greifen. Denn diese Produkte werden häufig noch mit LED-Lämpchen mit bläulich-weißem Licht ausgestattet. So wirkt ihre Weihnachtsbeleuchtung nicht sonderlich behaglich sondern eher gespenstisch und kalt.

Trotzdem: auch hier heißt es, erlaubt ist, was gefällt und auf einem schneebedeckten Boden z. B. unterstreicht das weiße Licht zumindest das Gefühl einer klirrend kalten Winternacht und kommt daher auch gut zur Geltung.

Am besten harmoniert aber warmweißes und gelbes Licht mit der winterlichen Dunkelheit, da es heimelige Stimmung bringt. Bunte Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtdekoration hingegen ist Geschmacksache und kann schnell kitschig wirken. Einen absoluten Wow-Effekt bringt bunte Weihnachtsbeleuchtung, wenn sie verschwenderisch und kunstvoll installiert wird, was aber in der Regel mehr Geld und Zeit kostet und es bedarf auch guter Kenntnisse im Lichtdesign. Sollten Sie als Laie darauf nicht verzichten wollen, lassen Sie sich helfen und sprechen Sie vorher mit einem Experten, wie z. B. mit www.wohnlicht.com.

Achten Sie auf das Gütesiegel

Legen Sie bei Außenbeleuchtung unbedingt wert auf die GS-Kennzeichnung IP44, die für die Verkabelung die nötige Wetterfestigkeit in Schnee und Regen garantieren soll. Die Schutzklasse IP44 ist bei 12V Lichterketten ausreichend. Dringend sollte aber beachtet werden, dass der Steckertrafo im Trockenen liegt, denn IP44 ist lediglich “Spritzwasser geschützt”. Bei Lichterketten für 230V Betrieb ist mind. Schutzklasse IP65 notwendig. Verwenden Sie in jedem Fall nur wassergeschützte Außensteckdosen. Bei Lichterdekos in Ihrem Badezimmer sollten Sie sicherheitshalber auch nur Weihnachtsbeleuchtung, die auch für außen geeignet ist, anbringen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Nachbarschaft eine stimmungsvolle Lichterzeit...

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

 

14 Okt 2014

Vorsicht mit Körnerkissen!

Vorsicht mir Körnerkissen!

Einem kürzlichen Bericht zufolge, in dem steht, dass dieser Tage in einem Haushalt ein Körnerkissen fast zu einem Hausbrand geführt hätte, greifen auch wir dieses Thema für Sie auf, um Ihnen Vorsichtsmaßnahmen und Tipps auf den Weg zu geben.

Bilder: pixabay;  Creative Commons CC0  

Saison in der kalten Jahreszeit

Eine wahre Wohltat für die Regeneration eines steifen Nackens, angenehm bei Muskelschmerzen und Verspannungen, es dient als Wärmflasche und wird in der kalten Jahreszeit hoch geschätzt, um z. B. das Bett vorzuwärmen, das "heiße Körnerkissen"!

Leichte und schnelle Anwendung

Es ist preiswert zu erwerben und überaus praktisch in der Anwendung, daher fehlt es auch in fast keinem Haushalt. Einfach für ein paar Minuten aufheizen, so die Empfehlung vom Hersteller, und schon ist das Körnerkissen einsatzbereit. Es speichert die wohltuende, ja sogar heilkräftige Wärme, die im Volksmund gesundheitliche Vorteile mit sich bringen soll, für eine lange Zeit. Die Füllung der Kissen ist unterschiedlich. So beherbergen die Kissenhüllen in verschiedenen Größen und Formen meist Kirschkerne, Hirse, Buchweizen, Roggen, Weizen, Traubenkerne oder Dinkelpelz. Was viele nicht wissen, auch eine Kaltanwendung ist bei so manchen Beschwerden, wie z. B. Prellungen erfolgversprechend.  

Vorsicht ist geboten

Nochmal kurz zurück zum eingangs erwähnten Geschehnis, wo auch die Feuerwehr vor Ort war, hieß es weiter: Beim Aufheizen eines Körnerkissens qualmte plötzlich das Mikrowellengerät aber es konnte glücklicherweise ein Brand verhindert werden.  

Warum ist das Aufheizen in der Mikrowelle so gefährlich?

Die Mikrowellen heizen von innen nach außen. So kann sich das Kissen noch kalt anfühlen, obwohl das Innere bereits sehr heiß ist. Ein Trugschluss, der gefährlich werden kann. Deshalb hier ein paar Ratschläge zur Verwendung eines Körnerkissens:  

  • Achten Sie vor der ersten Verwendung immer auf die Hinweise des Herstellers.

  • Wenn Sie eine Mikrowelle mit hoher Leistung benutzen, stellen Sie das Gerät auf halbe Stufe (50%).

  • Heizen Sie das Kissen in Intervallen auf und schütteln sie es dazwischen immer wieder durch, damit sich die Wärme optimal verteilen kann.

  • Mikrowellen können den Stoff verbrennen, auch ein Platzen der Körner kann nicht ausgeschlossen werden. Bleiben Sie also unbedingt beim Erwärmen dabei.

  • Heizen Sie das Kissen erst mal nur kurze Zeit auf und prüfen Sie die Wärme. Sollte es noch zu kalt sein, können Sie den Vorgang wiederholen.

  • Ein Tipp: Stellen Sie ein Wasserglas mit in das Gerät. So kann das Kissen Feuchtigkeit aufnehmen und verkohlt nicht so schnell.  

Um ganz sicher zu gehen, können Sie die Körnerkissen auch auf der Heizung oder im Backofen erwärmen. Im Backofen ist es deshalb sicherer, weil die Hitze nicht prompt auf das Kissen einwirkt sondern der Inhalt gleichmäßiger erwärmt wird. Aber hier sollte man natürlich auch vorsichtig sein. 

Fazit

Bei einem Hausbrand wegen falscher Verwendung des Körnerkissens darf laut einem Urteil grundsätzlich nicht mit dem Schutz einer Hausratversicherung gerechnet werden. Richtig und mit Vorsicht angewendet, am besten im Backofen aufgeheizt, verspricht die Wärme der Kissen wohltuende Linderung und birgt keine Brandgefahr, doch sollten Sie auch nach dem Erwärmen das Kissen noch einmal gut durch schütteln, damit sie sich nicht auch noch Ihre Haut verbrennen. Ein Körnerkissen ist also niemals ganz ohne Risiko. Bitte passen Sie gut auf!  

Ihr Badmöbel Weileder-Team! 

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

....

09 Okt 2014

Vorteile beim Online-Kauf!

Vorteile beim Online-Kauf!  

Gesunde Skepsis oder einfach nur noch ungewohnt? So mancher Kunde kauft gerade sperrige Ware, wie Badmöbel usw. lieber noch direkt im Laden aber warum ist das so? Viele zögern, weil sie Angst haben, Geld zu bezahlen und dann die Ware nicht zu erhalten. Wen wundert's? Gibt es auch heute noch einige Berichte, die genau dieses Defizit behandeln.

Natürlich tummeln sich im World Wide Web auch Trickdiebe, die nur "per Vorkasse" ihre Ware anpreisen und dann nichts liefern... aber inzwischen ist der Online-Kauf sicherer und unkomplizierter geworden und sein schlechter Ruf gehört eher schon zu den Ausnahmen, wenn man ein paar Regeln beachtet. So wird auch das Aussuchen, Vergleichen und Kaufen von Badmöbel zum reinen Vergnügen, denn online zu shoppen ist überschaubarer,  entspannter und vor allem sicherer als sie denken!

Auf was Sie beim Online-Kauf achten sollten!

Zuerst sollten Sie auf ein korrektes Impressum achten. Die richtige Adresse und Telefonnummer dürfen hier nicht fehlen und diese Angaben lassen sich auch schnell durchleuchten. Wenn alles einwandfrei ist, ist man schon auf der sicheren Seite. Ein weiteres Sicherheitsgefühl können sie haben, wenn sie  nur bei vertrauenswürdigen Anbietern einkaufen. Viele Shops bieten dem Kunden an, nach dem Kauf Benotungen, Bewertungen und Erfahrungsberichte zu hinterlassen, und zwar nicht nur für das Produkt selbst sondern auch der Lieferant und dessen Geschäftspraktiken können beurteilt werden. Hierunter fallen Informationen rund um den Kunden-Service, wie Versandoptionen und Versanddauer sowie Möglichkeiten bei evtl. nötiger Rückgabe besonders ins Gewicht. Diese sollten Sie sich demnach auch vorher ansehen.  

Eine Garantie für einen reibungslosen Ablauf und einen vertrauenswürdigen Shop bieten auch Internet-Prüfsiegel. Das Internetsiegel "Geprüfter Shop" z. B. ist ein Zertifikat, mit dem auch unser Shop ausgezeichnet wurde. Demzufolge sind u. a. folgende Punkte geprüft worden: 

  • Alle relevanten Informationen

  • Anbieterkennzeichnung (korrektes Impressum)

  • Informationspflichten zum Vertrag

  • Angaben der Zahlungsmöglichkeiten

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

  • Datenschutz

  • Produktbeschreibung und Verfügbarkeit

  • Preisangaben und Versandkosten

  • Bestellprozess

  • Kontaktformular oder Kontaktmöglichkeit per Email

Vorteile gegenüber Ladengeschäft

Grandiose Auswahl  – Schneller Vergleich

Ganz vorne steht natürlich die deutlich größere Auswahl. In den meisten Online-Shops gibt es selbstverständlich mehr Produkte als im Ladengeschäft. Beiläufig kann man sich die Produkte in Ruhe ansehen, Angebote und Neuigkeiten auf einen Klick finden und ohne große Wege die Produkte miteinander vergleichen. Eine "Suchen"-Funktion hilft Ihnen beim "Herausfischen", sofern Sie schon genau wissen, was sie haben möchten, z. B. welche Farbgebung. Genaue Maßangaben und farbgetreue, aussagekräftige Produktbilder sowie Informationen über Montagemöglichkeiten, passendes Zubehör und Vorschläge ähnlicher Badmöbel erleichtern die Auswahl zusätzlich.

Online heißt nicht "unpersönlich"

Natürlich möchte man sich "gut aufgehoben" fühlen, besonders beim Kauf von Badmöbeln. Selbstverständlich stehen auch hinter einem Online-Shop Menschen, die Ihnen am Telefon oder per E-Mail beratend zur Seite stehen und Ihnen Ihre Fragen gerne beantworten. Sobald Sie sich als Kunde registrieren, werden Sie umgehend persönlich begrüßt und über weiteres informiert. Nach einer Bestellung werden Sie mittels einer Kaufabwicklung über alle relevanten Themen,  wie z. B. Zahlungsmöglichkeiten und Versand informiert. Sie sehen also, Sie sind nicht nur eine "Nummer" sondern Kunde und somit auch König! Trotz allem wird Datenschutz großgeschrieben und Ihre persönlichen Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rund um die Uhr, vom Sofa aus...

Sie brauchen nicht in mehreren Ladengeschäften auf die Suche gehen. Vergessen Sie getrost die leidige Parkplatzsuche usw. Sie können die Badmöbel ganz bequem von zu Hause aus ansehen und sie sofort im direkten Vergleich begutachten. Das macht den Kauf im Internet zudem um einiges entspannter und stressfreier. Außerdem gibt es in einem Online-Shop keine festgelegten Öffnungszeiten. Wie, wann und wo sie wollen, können Sie – egal zu welcher Uhrzeit – 24 Stunden lang "shoppen" gehen.

Was ausserdem immer wieder aus Kundenbewertungen positiv zu entnehmen ist – z. B. der Überraschungsmoment, wenn die Ware daheim angekommen ist – so werden die Badmöbel in der Regel als "viel schöner" als auf den Abbildungen beschrieben...

Lassen auch Sie sich angenehm überraschen und klicken sie durch unseren Shop!

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

....

12 Aug 2014

Rauchmelder als Lebensversicherung!

Rauchmelder als Lebensversicherung!

Über 600 Menschen in Deutschland sterben jährlich an den Folgen eines Brandes, die meisten davon an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Besonder gefährlich ist, dass man den Rauch im Schlaf nicht riechen kann, und schon wenige Atemzüge zum Tod führen können. Deshalb sind Rauchmelder in vielen Bundesländern bereits Pflicht.

Rauchmelder retten Leben

Die meisten Brände passieren in Privathaushalten. Für die unzähligen Brände ist nicht nur Fahrlässigkeit der Auslöser sondern immer wieder technische Defekte.

Rauchmelder warnen mit einem lauten Signalton, den Sie  sogar im Schlaf hören, rechtzeitig vor der Brandgefahr damit Sie noch rechtzeitig reagieren zu können, um sich und die Bewohner schnell in Sicherheit zu bringen. 

Installation in Wohnräumen

Rauchwarnmelder sollten in Fluren (Fluchtwege) und in Schlaf- und Kinderzimmern installiert werden. In jedem Geschoss sollte mindestens ein Rauchwarnmelder angebracht werden. Küche und Bad eigenen sich nicht, da Wasserdämpfe einen Falschalarm auslösen könnten. Als Alternative eigenen sich hier Thermomelder, welche aber im Vergleich zu Rauchwarnmeldern sehr spät Alarm geben und für Schwelbrände mit sehr geringer Hitzeentwicklung nicht geeignet sinc.

Raucherkennungsmelder sollten immer an der höchsten Stelle des Raumes angebracht werden, weil Rauch nach oben steigt.

Anders sieht es aus bei Dachräumen, so sollte dieser zwischen 30 und 50 cm niedriger als der höchste Raumpunkt liegen. 

Anstreichen des Rauchmelders

Rauchmelder dürfen nicht mit Farbe angestrichen werden! Auf dem Markt findet man aber bereits verschiedene Formen und Farben, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Oft braucht nur das Gehäuse ausgetauscht werden.

Batteriebetriebene Rauchwarnmelder

Sind die Batterien leer, ist auch der Rauchwarnmelder außer Funktion. Normalerweise erinnern solche Melder an einen Batteriewechsel durch ein Tonsignal. Verfügen die Melder nicht über diese Funktion, sind sie nicht nach EN 14604 gebaut und geprüft. Discounter bieten oft diese Billigversionen an. Achten Sie auch dringend an die Herstellerangaben bzgl. des richtigen Batterietyps. In der Regel darf man in Rauchwarnmelder, die für Alkali-Mangan-Batterien hergestellt wurden, keine Lithium-Batterien einsetzen. Wer lange Batteriewechselintervalle bevorzugt, sollte Rauchwarnmelder mit Lithium-Batterien kaufen. Diese halten bis zu 10 Jahre. 

Probleme mit Rauchwarnmeldern

Achten Sie darauf, einen optischen Rauchmelder mit CE-Kennzeichnung und zusätzlich einem VdS-Prüfzeichen zu erwerben. Diese Geräte sind auf Funktions- und Störsicherheit geprüft und lösen bereits ab einer Rauchdichte von etwa 1,1 % aus. Darüber hinaus sind Rauchmelder mit Prüfzeichen ausreichend gegen Falschalarme durch Insekten und Lichteinfall geschützt. Ebenfalls sollte beim Kauf auf die Herstellung und die Prüfung des Melders nach EN 14604 geachtet werden.

Da Baurecht in Deutschland nicht Bundesrecht ist, sind die Regelungen bundesweit uneinheitlich. Seit den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts nahmen Bundesländer Verpflichtungen zu Rauchwarnmeldern in ihre Bauordnungen auf. Für Bayern gilt diese Pflicht seit dem 1. Januar 2013 für Schlafräume, Kinderzimmer und Flure zu Aufenthaltsräumen in Wohnungen.

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

10 Jul 2014

Urlaubszeit ist Einbruchzeit!

Einbrecher machen keinen Urlaub!

Für ein beruhigtes Urlaubsvergnügen ist es doch wichtig zu wissen, dass zu Hause alles gut gesichert ist. Neben der technischen Sicherung ist es auch von großer Bedeutung, persönliche Vorkehrungen zu treffen. Manchmal sind Kleinigkeiten entscheidend. Der Anrufbeantworter z. B. sollte nicht jeden Anrufer darüber informieren, dass der Besitzer jetzt längere Zeit nicht da ist. Gleiches gilt auch für e-Mails und soziale Netzwerke!

Von großer Bedeutung ist die Nachbarschaft, welche sehr hilfreich sein kann. So z. B. kann der Briefkasten geleert werden und auf verdächtige Personen geachtet werden. Sie sehen also,  eine funktionierende Nachbarschaft kann viel zur Sicherheit, wärend sie in Urlaub sind, beitragen.

Uneinsehbare Bereiche bei Einfamilienhäuser sind für die Täter sehr von Vorteil und gelangen, meistens durch Aufhebeln von Fenstern oder Terrassentüren nach drinnen. Hier wäre eine Beleuchtung von Vorteil!

In Mehrfamilienhäusern wird sich durch die Wohnungseingangstüre Zugang verschafft, wobei zuerst durch Klingeln oder Klopfen überprüft wird, ob die Bewohner zu Hause sind.

Schmuck und Bargeld werden am Häufigsten Ziel der Begierde, da es unauffällig mitgenommen werden kann. Aber auch weitere Gegenstände von Wert, wie zum Beispiel handliche Elektronikgeräte, darunter Handys oder Kameras werden oft noch mitgenommen.

Checkliste:

  • Gekippte Fenster und Türen sind "offene Türen", also alles fest verschließen!

  • Schlüssel nie im Briefkasten, in Blumentöpfen, unter Fußmatten usw. deponieren.

  • Schlüssel bei Türen mit Glas nicht von innen stecken lassen!

  • Haustüre richtig verschließen und nicht nur ins Schloß fallen lassen!

  • Eine Vertrauensperson sollte die verlassene Wohnung/Haus regelmäßig kontrollieren, denn ein voller Briefkasten, zugezogene Vorhänge, geschlossene Rollläden usw. sind für potenzielle Einbrecher ein Zeichen, dass niemand zu Hause ist.

  • Den Nachbarn über evtl. Alarmanlagen, Zeitschaltuhren usw. informieren.

  • Wertgegenstände in einem Banksafe verwahren.

  • Telefonnummer und Urlaubsadresse hinterlassen.

  • Leitern und Gegenstände, die als Aufstiegshilfe dienen könnten, wegräumen.

  • Aussensteckdosen abschalten!

  • Auch an den zurückgelassenen PKW denken und darin keine Gegenstände sichtbar liegen lassen.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub!

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

....

26 Jun 2014

Sorglos bei Gewitter unter die Brause

Duschen bei Gewitter

Sommer-Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit – ein Gewitter nähert sich: Spätestens jetzt wünschen sich viele eine "prickelnde" Abkühlung unter der Brause. Was aber viele nicht wissen, Duschen bei Gewitter kann unter Umständen eine Gefahr für Leib und Leben bedeuten! Bis zu sieben Deutsche, so die Statistik, werden jährlich vom Blitz getroffen und noch mehr Menschen werden infolge eines Blitzeinschlages verletzt.  

Also Vorsicht! Duschen bei Gewitter kann riskant sein und zu Verletzungen führen.

Im Haus ist es bei Gewitter doch sicher, denkt man. So sollte es sein aber das kommt drauf an! In einigen alten Häusern nämlich kann Duschen zur Todesgefahr werden, wenn der Blitz einschlägt. Denn bei Altbauten sind die Leitungen oft noch aus Metall und es gibt auch noch Häuser ohne eine schützende Erdung, in die dann Blitzentladungsströme über die Wasserleitungen aus Metall an die Badewanne sowie Dusche abgegeben werden können, ebenfalls auch an die Spüle und das Waschbecken.

Ein gefährlicher elektrischer Schlag ist somit schon möglich, sagen Experten. Wer nicht sicher ist, inwiefern Wohnung oder Haus ordnungsgemäß geschützt sind, der sollte besser vor Benutzung von Dusche oder Badewanne ein Gewitter abwarten. Wer sich von vorneherein absichern möchte, sollte sich zur Aufklärung an einen Fachmann aus dem Elektriker-Handwerk wenden. Er kann mittels Messgeräten ermitteln, wie es um Ihre Leitungen steht.

Entwarnung kann gegeben werden, wer in einem modernen Gebäude wohnt. Dort werden in der Regel bereits Wasserleitungen aus Kunststoff eingebaut. Außerdem können die Leitungen, die aus Metall sind, miteinander verbunden  und auch an den Haupt-Erdanschluss angeschlossen werden, womit eine Gefahr ausgeschlossen werden kann.

Vergewissern Sie sich also, damit die gewünschte Abkühlung auch zum reinen Duschvergnügen ohne Risiko für Sie werden kann.

Ihr Badmöbel Weileder-Team!

Zurück zur Blog Übersicht  •  Zurück zum Shop  •  Zu Facebook

........

Zahlungsmöglichkeiten

Sicherheit

Sicherere Verbindung per SSL

Alle Daten welche Sie in unserem Onlineshop übermitteln werden mit einer 256-bit SSL-Verschlüsselung sicher übertragen.

** Diese Preisangabe entspricht unserem regulären Verkaufspreis
Template © 2006 - bluegate communications (http://www.bluegate.at)